Berechnen Sie hier ihre Versandkosten. Lieferung innert 2 bis 5 Werktagen. Haben Sie Fragen? +41 (0)61 751 66 33
Startseite InfoHistorische Wissenschaften

Historische Wissenschaften

Kulturelles Erbe und Weltgeschichte im Fokus

Vergangenheit und Zukunft im Blick durch die historische Wissenschaften: Mit der Globalisierung und dem raschen Wandel unserer gesellschaftlichen Strukturen, mit der Beschleunigung, der Endtraditionalisierung und der medialen Dominanz kommt der Pflege unserer kulturellen Wurzeln mehr Bedeutung denn je zu. Denn darauf beruhen unsere kulturellen Identitäten, die auch künftige Generationen prägen werden. Wir müssen wissen und verstehen, woher wir kommen. Dieses Know-How hilft uns in vielen nationalen wie internationalen Fragen bei der Entscheidungsfindung und zeigt uns die Richtung für unsere nächsten Schritte in die Zukunft. Daher muss es ein Bewusstsein für unser über Generationen überliefertes Wissen, unsere Sprache und die vielfältigen regionalen Varietäten, philosophische Strömungen, die Entwicklung vom demokratischen Zusammenleben, unsere vielfältige musikalische sowie künstlerische Tradition, naturwissenschaftliche und technische Errungenschaften, unsere Baukultur und den Städtebau geben. Im Sinne kultureller Vielfalt gilt dies genauso für das Erbe vergangener und anderer Kulturen. Einen Zugang zur Weltgeschichte erlangen, ihre Epochen, Räume und Überlieferungen verstehen lernen, dafür stehen historische Wissenschaften

Historie beleuchten

Bedeutung der historischen Wissenschaften

Historische Wissenschaften bringen Licht in die Ereignisse der Vergangenheit. Sie klären die Menschheit von heute über Kriege, Probleme, ästhetische Vorstellungen und viele andere (religiöse, politische, ökonomische, soziale, alltägliche) Lebensbedingungen aus früheren Zeiten auf, sodass diese auch heute gewissermassen erlebbar bleiben. Sie bedienen unser Interesse an Weltgeschichte und Weltkultur. Schliesslich wollen wir uns Jahrhunderte alte historische Errungenschaften – etwa die Erfindung des Rads – in vielerlei Formen zunutze machen und mit aktuellen Erkenntnissen weiterentwickeln. Für die nächste Generation, die hieraus wieder etwas Neues lernen und vorantreiben wird.

 

Grundlage, Teilgebiete und Grenzen

Alte Berichte, Texte, Dokumente und viele weitere Artefakte, längst auch Bild- und Videomaterial sowie inzwischen die gesamte digitale Welt, stellen dabei die Wissensgrundlage für Historische Wissenschaften dar, deren Hauptarbeit sich auf den richtigen Umgang und die Auslegung historischer Quellen richtet. Abhängig von der Perspektive bzw. von der Weite des Definitionsbegriffs fallen ganz unterschiedliche Sparten in den Bereich der Historischen Wissenschaften. Gerade weil historische Epochen, Räume und die Grenzen von Geschichte zu anderen Disziplinen sowie deren wechselseitige Beziehungen und vielfache Verflechtungen fliessend sind, ist eine scharfe Eingrenzung schwerlich zu ziehen.

Um Inhalte der Studiengänge (Bachelorachelor- oder Masterstudiengang im Bereich der histor. Wiss.) zu skizzieren, werden dennoch Teilgebiete und Sparten, die in einem solchen Studium behandelt werden, definiert. Je nach Universität sind es unterschiedliche Schwerpunkte wie

  • epochenbezogene Felder (z.B. Antike, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Neuere und Neueste Geschichte)
  • räumliche oder thematischen Schwerpunkte (z.B. Europäische Kulturgeschichte, Geschichte des europäisch-transatlantischen Kulturraums, Geschichte Zentralasiens)
  • Auseinandersetzung mit Schauplätzen der Geschichte, spezifischen Quellenbeständen und den materiellen Überresten der Vergangenheit.
  • angrenzender Disziplinen (Kunst- und Kulturgeschichte, Geistes-/Humanwissenschaften, Klassische Archäologie, Literaturwissenschaften, Philosophie, Politikwissenschaft, Soziologie)

oder Teilgebiete wie

  • Archäologie & Siedlungsgeschichte
  • Geschlechtergeschichte  
  • Historische Hilfswissenschaften
  • Kriegs- &Militärgeschichte
  • Kultur- und Mentalitätsgeschichte, Alltagsgeschichte
  • Theater- und Musikgeschichte
  • Philosophie
  • Politische Geschichte
  • Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
  • Volkskunde und Ethnologie.

Historische Wissenschaften Bücher”, mit denen der fachlich interessierte Kreis arbeitet, sind dabei oft Fachbücher, Handbücher, Lexika, Gesamtdarstellungen, Sammlungen, Übersichten, Grundlagenliteratur und andere auf Forschung und Lehre spezialisierte Literatur.

Historische Wissenschaften Bücher im Librumstore

Ob Studierende, Forschende, Dozierende, Verleger oder Interessierte, die Online Buchhandlung Librumstore richtet sich an alle Leser, die sich mit dem breiten und spannenden Themenfeld der historischen Wissenschaften beschäftigen oder beschäftigen wollen. Jetzt nach Buchtiteln suchen und ganz einfach die passenden Bücher bestellen!

Unsere Historische Wissenschaften Bücher sind mitunter in die Kategorien

eingeteilt. Aber auch Interessierte der Felder Altamerikanistik, Altorientalistik, Archivkunde, Assyriologie, Byzantinistik, Epigraphik, Genealogie, Heraldik, Ikonografie, oder Papyrologie finden in unserem Angebot Historische Wissenschaften Bücher, wonach sie suchen. Im Zentrum unserer Bücher-Auswahl stehen die Themen Geschichtsvermittlung, kulturelles Erbe sowie Zeitgeschichte und Zeitzeugen. Das Dokumentieren und Archivieren spielt im Libumstore eine bedeutende Rolle; auch das Lernen aus der Vergangenheit ist uns ein grosses Anliegen. Danach ist auch unser “Historische Wissenschaften Bücher”-Sortiment, welches sowohl Neu-Publikation als auch antiquarische Bücher bietet, ausgerichtet.

Stöbern Sie jetzt im Librumstore! Finden Sie nicht nur Fachbücher und Historische Wissenschaften Bücher, sondern auch alles rund ums Buch damit Ihre private Bibliothek praktischer und auch wohnlicher und dekorativer wird: Unsere Globen, Lampen, Briefbeschwerer und Buchstützen aus dem "Geschenk nahe dem Buch" Sortiment eignen sich auch ideal zum Verschenken!

 

0 Waren
Währung