AntiquarischLiceti, Fortunio

De Secundo-Quaesitis Per Epistolas a Claris Viris, Ardua, varia, pulchra, et nobilia queçq ; petentibus in Medicina , Philosophia, Theologia, Mathesi, et alio quovis eruditionum genere, Responsa Fortunii Liceti Vincentio Gussono – De tertio-Quaesitis Per Epistolas Clarorum Virorum, Medicinalia Potissimum , et Aliarum Disciplinarum arcanum postulantium, Fortunii Liceti Genuensis Petro Fuscareno, Petro Sagredo, Joanni Grimano Amplissimis Senatoribus Venetis Dicata. Mit Randglossen.

480.00 CHF inkl. MwSt.

1 vorrätig.

Missbrauch melden

Missbrauch bezüglich Produkt melden De Secundo-Quaesitis Per Epistolas a Claris Viris, Ardua, varia, pulchra, et nobilia queçq ; petentibus in Medicina , Philosophia, Theologia, Mathesi, et alio quovis eruditionum genere, Responsa Fortunii Liceti Vincentio Gussono – De tertio-Quaesitis Per Epistolas Clarorum Virorum, Medicinalia Potissimum , et Aliarum Disciplinarum arcanum postulantium, Fortunii Liceti Genuensis Petro Fuscareno, Petro Sagredo, Joanni Grimano Amplissimis Senatoribus Venetis Dicata. Mit Randglossen.

Artikelnummer: 78579BB Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Udine: Nicolai Schiratti 1646. 2 Bände. 8°. (6) 389 (2), (8) 236 (4) S. 2 gestochene Taf. Einige Tabellen. Vignettenstempel auf Titelblatt. Schmuckleisten und Schmuckbuchstaben. Halbpergament mit umlaufendem Rotschnitt und neuem marmoriertem Einband (ohne ein Vorsatzblatt [Band 1]; altersmässig, zum Teil stark gebräunt; Wasserflecken der Zeit; auf Vorsatz verso [Band 1] und auf Vorsatz [Band 2] Nummernbezeichnungen mit Rotstift)

Fortunio Liceti (1577-1657) Er bekleidete nacheinander den Lehrstuhl für Philosphie und Medizin in Padua. Als Anhänger der aristotelischen Weltanschauung kam er mit seinem Kollegen Galileo Galilei in Konflikt.

Zusätzliche Information

Gewicht 1.400 kg
Art Antiquarisch
Quelle Antiquarisch
Autor Liceti, Fortunio
Format 8°. (6) 389 (2), (8) 236 (4) S. 2 gestochene Taf. Einige Tabellen. Vignettenstempel auf Titelblatt. Schmuckleisten und Schmuckbuchstaben.
Jahr 1646.
Sprache Lateinisch

Bücher Eule

Antiquariat und Buchhandlung
Gute Bücher seit 1968

Mehr Artikel von Bücher Eule

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „De Secundo-Quaesitis Per Epistolas a Claris Viris, Ardua, varia, pulchra, et nobilia queçq ; petentibus in Medicina , Philosophia, Theologia, Mathesi, et alio quovis eruditionum genere, Responsa Fortunii Liceti Vincentio Gussono – De tertio-Quaesitis Per Epistolas Clarorum Virorum, Medicinalia Potissimum , et Aliarum Disciplinarum arcanum postulantium, Fortunii Liceti Genuensis Petro Fuscareno, Petro Sagredo, Joanni Grimano Amplissimis Senatoribus Venetis Dicata. Mit Randglossen.“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Versandbedingungen

Versandbedingungen

Rückerstattungsbedingungen

Rückerstattungsbedingungen

Kaufabbruchs- / Rücksendungs- / Austauschbedingungen

Kaufabbruchs- / Rücksendungs- / Austauschbedingungen

Fragen und Antworten

Du bist nicht angemeldet

Entschuldige, es sind keine weiteren Angebote vorhanden