Reto Bucher

Arme Siechen ?

Laufenburg-Siechebifang: Ein aussergewöhnlicher Einblick in das Inventar eines spätmittelalterlichen Siechenhauses

25.00 CHF inkl. MwSt.

Missbrauch melden

Missbrauch bezüglich Produkt melden Arme Siechen ?

Kategorien: ,

Beschreibung

Im Spätmittelalter erreichte die Ausbreitung der gefürchteten Lepra ihren Höhepunkt. Die von der damals unheilbaren Krankheit befallenen Personen wurden von der gesunden Gesellschaft ausgeschlossen («aussätzig») und in den ausserhalb der Siedlungen gelegenen Siechenhäusern untergebracht.

Bei Ausgrabungen auf den ehemaligen Kraftwerkwiesen in Laufenburg kam im Frühling 2014 der Keller eines solchen Siechenhauses zum Vorschein.

Die über 4 300 aus dem Keller geborgenen Funde geben ein breites und gut erhaltenes spätmittelalterliches Materialspektrum wieder und bieten einen einzigartigen Einblick in das Inventar eines Siechenhauses, einer typisch städtischen Institution, die aus archäologischer Sicht noch wenig erforscht ist.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.5 kg
Art Neu
Quelle Neu
Autor Reto Bucher
Herausgegeben von Kantonsarchäologie Aargau
Format 210 x 297 mm, 192 Seiten, Broschiert
Verlag LIBRUM Publishers & Editors
Jahr 2020
Sprache Deutsch
ISBN-13 978-3-906897-40-0

LIBRUM Publishers & Editors

Geschichte im Fokus.

Mehr Artikel von LIBRUM Publishers & Editors

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Arme Siechen ?“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fragen und Antworten

Du bist nicht angemeldet

Entschuldige, es sind keine weiteren Angebote vorhanden