Markus Asal. Mit Beiträgen von: Alfred M. Hirt, Heide Hüster Plogmann, Markus Peter, Philippe Rentzel, Gerwulf Schneider, Petra Zibulski

Ein spätrömischer Getreidespeicher am Rhein – Die Grabung Rheinfelden–Augarten West 2001

44.00 CHF inkl. MwSt.

131 vorrätig

Missbrauch melden

Missbrauch bezüglich Produkt melden Ein spätrömischer Getreidespeicher am Rhein – Die Grabung Rheinfelden–Augarten West 2001

Artikelnummer: KTA0014 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , , , , , , , ,

Beschreibung

In unmittelbarer Nähe des Rheins gelegen, 3 km östlich des Kastells von Kaiseraugst und 1 km nordwestlich des Gutshofes von Rheinfelden-Görbelhof lag diese spätrömische Anlage mit Wehrgraben, Palisade und zentralem hölzernem Bau. Die Gesamtfläche der umwehrten Anlage betrug rund 25 x 30 m, der zentrale, als Horreum gedeutete Holzbau mass rund 13 x 13 m. Im Verlauf der Ausgrabung wurden noch eine grosse Grube mit zwei Öfen und Spuren von Kiesabbau gefunden.

Zusätzliche Information

Gewicht 1.16 kg
Art Neu
Titel Buchreihe Veröffentlichungen der Gesellschaft Pro Vindonissa
Quelle Neu
Autor Markus Asal. Mit Beiträgen von: Alfred M. Hirt, Heide Hüster Plogmann, Markus Peter, Philippe Rentzel, Gerwulf Schneider, Petra Zibulski
Titel Buchreihe Veröffentlichungen der Gesellschaft Pro Vindonissa
Bandnummer XIX.
Format Hardback, 191 S., 300 x 215
Jahr 2005
Sprache Deutsch
ISBN-13 978-3-9523105-0-2

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Ein spätrömischer Getreidespeicher am Rhein – Die Grabung Rheinfelden–Augarten West 2001“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fragen und Antworten

Du bist nicht angemeldet

Entschuldige, es sind keine weiteren Angebote vorhanden